022545

 

Selbsthilfegruppe GESUND & GLÜCKLICH

 

Einstieg jederzeit möglich.

Neue Mitglieder herzlich willkommen !

 

Donnerstags um 19:00 Uhr

(Ort wird jeweils bekannt gegeben)

 

 

Der Kodex der Gruppe lautet:

Wir bewerten uns nicht und wir halten uns an die Schweigepflicht.  

Jeden Abend andere Themen (Achtsamkeit, Gelassenheit, Selbstwert, Grenzensetzen usw.) und gemeinsame Aktionen (Wanderungen, Kunst, Musik, Meditation, improvisierte Sketche, Rollenspiele usw.)

 

Wir sind eine Gruppe von ca. 15 Menschen (weiblich, männlich, im Alter zwischen 25 und 70), die bestrebt ist, in Zukunft besser mit Stress, Belastungen und Krisen umgehen zu wollen. Leider sind wir noch nicht alle immer gesund und glücklich, denn wir sind alle ganz normale Menschen und jeder hat immer wieder mit Problemen zu kämpfen, aber wir arbeiten daran.  

„Menschen brauchen Menschen“ – dieses  Zitat eines alten Freundes gilt in der heutigen, hektischen und digitalen Zeit umso mehr, denn Menschen verkümmern seelisch ohne Austausch mit anderen Menschen. Wir sind soziale Wesen, die sich austauschen und mitteilen möchten. Dazu reicht leider keine SMS oder Mail, denn ich kann dem Anderen weder in die Augen schauen, noch kann ich spüren, welche Gefühle gerade da sind. Wissen, gute Ratschläge, diverse Bücher sind gut, aber Menschen „wollen gefühlt werden“. Nur durch das ERLEBEN spüre ich mich, lerne ich zu vertrauen.
Durch ein DU zum ICH – man lernt viel über sich von anderen Menschen, die ein ehrliches Feedback geben. Nur so können wir innerlich wachsen und uns weiterentwickeln. Im geschützten Raum können wir achtsam miteinander umgehen, uns zuhören, miteinander reden, lachen, blödeln und auch kreativ sein. Dieses lebendige Miteinander erweitert unseren Horizont, wir lernen bewusster zu leben und positive Energie kann wieder frei fließen. Jeder darf sein, wie er ist – mit seinen Stärken und Schwächen, denn jeder Mensch ist gleich wertvoll. Für uns zählen weder Status, noch Leistung, noch äußere Dinge.  

Einzig allein zählt das Herz nach dem Motto des kleinen Prinzen von Saint-Exupery: „Man sieht nur mit dem Herzen gut“.

 

 

Terminvereinbarungen und Anmeldungen zur Gruppe:

Was bedeutet "gesund sein"?

 

  • Körper, Seele und Geist sind in Balance (z. B.  Es wird mich nicht glücklich machen nur meinen Körper zu trainieren, wenn ich meiner Seele kein Futter geben will. Das wäre ein Ablenkungsmanöver, das mir das pralle Leben vorenthält. Ferner ist es umgekehrt unheilvoll, sich nur mit Wissen, Daten und Fakten zu beschäftigen ohne dem Körper regelmäßige Bewegung und frische Luft zu schenken.)
  • meine Probleme hindern mich nicht am Leben ( vor lauter Problemen entscheide ich mich nicht für das Schöne, für die Freude und Lebenslust)
  • ich kann Krankheiten annehmen und höre darauf, was mir mein Körper sagen will oder besser: Ich werde gar nicht erst krank! (Wenn ich meine Krankheiten annehme und begreife, was sie mir sagen wollen, können sie auch wieder verschwinden. Denn dann brauche ich die Krankheit nicht mehr)
  • ich fühle mich wohl und sorge gut für mich ( Selbstfürsorge nach dem Motto: Ich liebe meinen Nächsten wie mich selbst)
  • ich bin belastbar und nehme an, was kommt (Fehler sind Erfahrungen und Probleme sind Herausforderungen!)

 

 

Was bedeutet "glücklich sein"?

  • ich lebe mein wahres ICH ohne Beeinflussung von außen (es jeden recht machen, mich verbiegen, mich verleugnen, mehr Scheinen als Sein)
  • ich bin bei mir, mir selbst bewusst (Selbstbewusstsein)
  • ich genieße den Moment im Hier und Jetzt, statt in Gedanken schon in der Zukunft oder noch in der Vergangenheit zu weilen (nicht vorausdenken, nicht hadern nach dem Motto: Hätte ich doch, wäre ich doch….)
  • ich stelle mich den Herausforderungen ohne Angst
  • ich bin ehrlich zu mir selbst und Anderen (viele Menschen lügen sich selbst ständig an, malen ihre Welt rosa oder stapeln tief– das verhindert die Realität)
  • ich denke nicht negativ voraus  (wenn ..., dann…..) und mache mir Sorgen, die meistenteils nie eintreffen
  • ich erlaube mir zu vertrauen (Selbstvertrauen, kein Misstrauen Anderen gegenüber, Gottvertrauen)
  • ich kann mich gut und realistisch reflektieren, über mich lachen und mich nicht so ernst nehmen -dadurch fühle ich mich unabhängig und frei. (Ich bin nämlich nur ein kleines Sandkorn am Strand des Lebens und nicht mehr!!)
  • Ich kann mich und Andere lieben
  • Ich kann mir und Anderen vergeben